Therapie - Angebote in der Astrid Lindgren Schule

therapie

Therapeutinnen aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie ergänzen unser schulisches Angebot. Die Therapeutinnen sind fest angestellte Mitarbeiterinnen der Landesschulbehörde und arbeiten rezeptfrei. So können die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum therapeutisch begleitet werden.

Ein wesentliches Merkmal der therapeutischen Arbeit an unserer Schule ist die enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen. Es findet ein regelmäßiger Austausch mit den Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften und im Therapeutenteam statt. Im interdisziplinären Team werden Förderplangespräche geführt und Ziele festgelegt, um jedes Kind individuell nach seinen Bedürfnissen zu fördern.

Die Durchführung der Therapien findet während der Unterrichtszeit statt und erfolgt als Einzel- und Kleingruppentherapie, sowie unterrichtsimmanent im Klassenverband.
Bei SchülerInnen mit Hilfsmittelbedarf beraten und unterstützen die Therapeutinnen und stellen auf Wunsch den Kontakt zur Hilfsmittelfirma her.

Bei Bedarf finden Elterngespräche statt. Wir Therapeutinnen stehen für Fragen und Beratungen nach Absprache gerne zur Verfügung.