A- A A+

Search

Unser Schullogo


Elternbrief 3/2007

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler!


Das Schuljahr 2007/08 ist erfolgreich angelaufen. Für Ihren und Euren Überblick möchte ich rückblickend einige Informationen geben. Die letzten Wochen des vorigen Schuljahrs waren von zahlreichen Aktivitäten begleitet:

  • Beim Fußballturnier der Förderschulen erzielte unsere Schule einen guten 5. Platz. Mit viel Freude und Einsatz wurde den großen Vorbildern in der Bundesliga nachgeeifert.
  • Die Theater-AG hatte am 12.06.07 einen Auftritt mit dem Maskentheater „Was willst du werden?“ beim 9.Theaterfestival für Kinder und Jugendliche im Raschplatzpavillon in Hannover.
  • Seit dem 08.05.07 haben wir im Förderverein der Schule eine neue Vorsitzende. Herr Bödeker gab sein Amt, mit dem er sich viele Verdienste um die Astrid-Lindgren-Schule erworben hat, an Frau Dr. Winzer ab. Wir danken Herrn Bödeker für die geleistete Arbeit und hoffen in der Zukunft, dass die Schule von möglichst vielen Eltern über den Förderverein unterstützt wird.
  • Die Entlassschülerinnen und –schüler wurden vom 29.06.07-03.07.07 im Rahmen eines 3-tägigen Tanzkurses von der Tanzschule Lenard in die Grundlagen des Tanzens eingeführt. Das paarweise Tanzen machte allen viel Spaß – stellte aber auch eine große Herausforderung dar.
  • Unsere Abschlussfeierlichkeiten begannen am 04.07.07 mit der Vorstellung der Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr dieses Schuljahrs. Dieses Feuerwerk an Beiträgen aus Musik, Tanz, Theater und vielfältiger weiterer Darbietungen erfreute in unserer Sporthalle alle Schülerinnen und Schüler der Schule. Die Entlassschülerinnen und –schüler wurden dabei besonders geehrt. Die feierliche Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe bei Anwesenheit der Eltern und Angehörigen der Schülerinnen und Schüler fand am 06.07.07 in der Eingangshalle der Schule statt. Mit einen Hauptschulabschluss gingen 10, mit einem Abschluss der Förderschule Lernen 11 und mit einem Abgangs-zeugnis der Förderschule Geistige Entwicklung 5 Schülerinnen und Schüler. Allen Beteiligten wünschten den jungen Erwachsenen alles Gute für den schulischen und beruflichen Werdegang.
  • Mit einem Kunstprojekt am 11.07.07 bei dem die sich in der Schule befindene Kunstausstellung „Hand in Hand – gemeinsam in die Zukunft“ der Nieder-sächsischen Unesco-Projektschulen gewürdigt und mit den Schülerinnen und Schülern betrachtet wurde, wurden die letzten Tage des Schuljahrs mit viel-fältigen Aktionen eingeläutet. Mit der Preisverteilung zum Wettbewerb der Volksbank Edewecht „Entdecke, was in dir steckt!“ wurden Mitmachpreise und Siegerpreise an die Schülerinnen und Schüler verteilt.
  • Die Schülerzahlen haben sich zu Beginn des Schuljahrs 2007/08 verändert. Es besuchen jetzt 130 Schülerinnen und Schüler die Förderschule Lernen, 83 Schülerinnen und Schüler die Förderschule Geistige Entwicklung.
  • Mit dem Bezug unseres Nebengebäudes in der Hauptstraße 42, 26188 Edewecht hat der komplette Primarbereich (Klasse 1 – 4) ein eigenes Schulgebäude. Die Nachbarschaft zur Grundschule Edewecht werden wir für vielfältige Kontakte und gemeinsame Unterrichtsaktivitäten nutzen.
  • Bei dem vom Bundesligaverein Werder Bremen organisierten Wettbewerb „100% fitte Schule“ haben wir durch vielfältige Aktionen im Sport und gesunder Ernährung teilgenommen. Leider kamen wir nicht auf die Plätze 1 bis 10 als Preisträger. Als Anerkennung für die Teilnahme wurden uns vier Freikarten für ein Bundesligaspiel zur Verfügung gestellt, die wir besonders verdienten Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt haben.
  • Bei der Wahl der Schulelternvorsitzenden am 06.09.2007 gab es eine Veränderung: Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Frau Maren Merl wurde als Vorsitzende, Frau Susanne von der Lahn-Sonntag, Frau Alexandra Hankel und Herr Rolf Juilfs als stellvertretende Schulelternratsvorsitzende gewählt. Frau Siefken-Wordtmann und Frau Winzer wurde für ihre langjährige Mitarbeit als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende gedankt.
    Als Schülersprecher wurden am 07.09.07 Melissa Borchers, Dustin Schmittus und Eric Krause gewählt. Wir gratulieren allen gewählten Eltern- und Schüler-vertreterinnen und –vertreter und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.
  • Mit dem 3. Edewechter Kinderfest am 07.09.07 auf dem Sportplatz neben der Schule wurde mit vielen Angeboten und Aktivitäten von Vereinen, der Grund-schule Edewecht und der Astrid-Lindgren-Schule den Kindern Edewechts ein attraktives Unterhaltungs- und Spielangebot gemacht.
  • Beim Mädchenfußballturnier am 21.09.07, das von der Letheschule aus Wardenburg organisiert wurde, erreichten unsere Mädchen einen sensationellen 2. Platz.
  • Beim „Tag der Ausbildung 2007“ am 20.09.07 in der Handwerkskammer Oldenburg haben sich unsere in den nächsten Jahren zur Entlassung anstehenden Schülerinnen und Schülern über zahlreiche Berufe informieren können.
  • Am 01.01.07 wurde die Astrid-Lindgren-Schule bereits zum zweiten Mal als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet. Die umweltbewusste Arbeit der Schule im Bereich des Schulgartens, auf dem Schulhof und im Schulgebäude wurde damit anerkannt.
  • Am 11.10.07 trat zum ersten Mal der neu gebildete Schulvorstand aus drei Eltern- und Schülervertreter und sechs Vertreterinnen und Vertreter des Kollegiums zusammen. Die Verabschiedung einer Geschäftsordnung wurde beschlossen, in der u.a. geregelt ist, dass die Sitzungen „schulöffentlich“ abgehalten werden.

Nun einen Blick in die nächsten Wochen ………

  • Vom 12.11. bis 16.11.07 führen wir die Projektwoche: „Astrid-Lindgren – Niemals Gewalt“ anlässlich des 100. Geburtstages der Namengeberin unserer Schule durch. Am Freitag, d. 16.11.2007 laden wir zum Tag der offenen Tür in der Zeit vom14.30 bis 16.30 Uhr zu vielen Vorführungen und Mitmachaktionen ein. Frau Bürgermeisterin Lausch hat sich zum Vorlesen aus den Büchern von Astrid Lindgren angekündigt.
    Am 16.11.2007 haben alle Schülerinnen und Schüler bereits um 11.10 Uhr Schulschluss.
  • Zum Tag der offenen Tür wird von den Schülerinnen und Schülern ein Jahreskalender 2008 „Astrid Lindgrens Welt – Niemals Gewalt“ erstellt. Er kann für 10 € erworben werden. Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen. Das vielfältige Programm zum Tag der offenen Tür geben wir nach den Herbstferien bekannt.
  • Nach den Herbstferien werden sich ab dem 05.11.2007 wegen rechtlicher Vorgaben und der Notwendigkeit gemeinsamer Stunden- und Pausenzeiten mit der Grundschule Edewecht die Endzeiten des Vormittags- und des Nachmittagsunterrichts verändern. Die Busse und Taxen fahren nach der 6. Stunde um 13.25 Uhr und nach dem Nachmittagsunterricht um 15.35 Uhr. Ihre Kinder werden dadurch etwa 25 Minuten später nach Hause kommen.
22.10.07 - 02.11.07 Herbstferien
23.11.07 Berufsinformationsbörse in der ALS
29.11.07 Elternsprechtag von 16:00 bis 18:00 Uhr
22.12.07 - 04.04.08 Weihnachtsferien
24.01.08 Zeugniskonferenzen
31.01.08 - 01.02.08 Halbjahresferien
14.02.08 Elternsprechtag von 16:00 bis 18:00 Uhr

 

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir, die Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule eine schöne Herbst- und Vorweihnachtszeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

____________________
Dr. Arend Lüschen, FöR