A- A A+

Search

Unser Schullogo

 


Elternbrief 6/2003

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler!


Das Schuljahr 2003/2004 läuft seit einigen Wochen und der Spätsommer schenkt uns noch einige warme Tage. Ich hoffe, dass Ihre Kinder gut in das neue Schuljahr gestartet sind.

Einige Informationen möchte ich Ihnen geben:

  • Seit dem 21.08.2003 sind zwei neue Lehrkräfte an der Schule. Frau SoL’in Wieland arbeitet in den Lernhilfeklassen, Frau Kranhold in den Klassen für geistig Behinderte. Der Zivildienstleiste Herr Pallapies unterstützt die Arbeit in den Klassen für geistig Behinderte. Frau Sol’in Dunker-Brunßen und Frau SoL’in Brand, die erfolgreich bei uns ihre Ausbildung absolviert haben, Frau SoL’in Husmann (Pensonierung) und Herr SoL Hillers (Versetzung) haben im letzten Schuljahr unsere Schule verlassen.
  • Seit dem 11.09.2003 haben wir eine neue Schulelternratsvorsitzende. Es ist Frau Gabriele Siefken-Wordtmann. Sie löst Herrn Gerold Bödeker ab, dem wir auf diesem Weg nochmals für seine langjährige Tätigkeit als Schulelternratsvorsitzender danken. Die stellvertretenden Schulelternratsvorsitzenden sind weiterhin im Amt. Es sind Frau Beate Warnken-Czygan und Herr Hans-Gerd Schröder.
  • Dank Ihrer Entscheidung hat sich die Zahl der Mitglieder im Förderverein der Schule deutlich erhöht. Finanziert wurden durch den Verein im letzten Schuljahr ein Beitrag zur Kletterwand auf dem Schulhof, die Tanzkleidung für den „Glitzer Girls“, die Spielgeräte für die Pausenausleihe und Küchengeräte für die Schulküche. Wir sind sehr froh, dass Herr Bödeker weiterhin als Vorsitzender des Fördervereins zur Verfügung steht. Durch seine Verbindungen konnten in der Astrid-Lindgren-Schule viele Anschaffungen gemacht werden, die aus dem Etat der Schule nicht finanziert wurden.
  • Herr Budde hat für zwei Klassen zu einem sehr günstigen Preis Sitzkreis-Elemente hergestellt. Einen herzlichen Dank an den engagierten Vater!
  • Vom Montag, den 22.09.2003 bis Freitag, den 26.09.2003 ist an der Universität Oldenburg die Pädagogische Woche. Lehrkräfte der Schule haben die Möglichkeit, sich an einem dieser Tage zu Fortbildungen anzumelden. Ich bitte Sie um Verständnis, wenn an einem Tag dieser Woche der Unterricht für Ihr Kind ausfallen muss, da wir eine Vertretung bei einer Versorgung der Schule von 93 % nicht leisten können.
  • Am 31.10.2003 ist der Reformationstag. Die Bezirksregierung schreibt uns dazu: „ Evangelische Schülerinnen und Schüler haben unterrichtsfrei, sie haben jedoch das Recht auf Unterricht, wenn sie bzw. die Eltern den Schulbesuch wünschen.“ Teilen Sie bitte der Klassenlehrkraft mit, wenn Ihr Kind unterrichtsfrei haben soll!
  • Die Schule hat durch den Einsatz von Herrn SoL Kretschmer eine attraktive Homepage. Gucken Sie doch einmal unter www.als-edewecht.de hinein.
  • Nun das Wichtigste:
    Vom 06.10.2003 bis 10.10.2003 macht die Schule eine Projektwoche mit dem Thema: „ Frieden, Freude, Mitmenschlichkeit unter den Kindern dieser Welt“. Die Unterrichtszeiten entsprechen von Montag bis Donnerstag den gewohnten Zeiten des Stundenplanes.
    Am Freitag, d. 10.10.2003 ist von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Tag der Offenen Tür. Von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr gibt es tänzerische und musikalische Darbietungen. Von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr sind alle Besucher in den Klassen eingeladen, die Ergebnisse der Projektwoche zu besichtigen. Am Freitag haben alle Schülerinnen und Schüler von 7.50 Uhr bis 13.00 Uhr Unterricht. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Noch ein paar Termine für die nächsten Wochen:

03.10. Tag der Deutschen Einheit (schulfrei)
10.10. Tag der Offenen Tür (11.00 – 13.00 Uhr)
13.10.-24.10. Herbstferien
31.10. Reformationstag
28.11. Weihnachtsbasar (11.00 – 13.00 Uhr)
22.12.-06.01.04 Weihnachtsferien

 

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir, die Kolleginnen und Kollegen der Astrid-Lindgren-Schule einen schönen Spätsommer und Herbstanfang.


Mit freundlichen Grüßen

____________________
Dr. Arend Lüschen, SoR