Aktuelles

news engl

Stand. 24.02.2021

Laut Mitteilung des Kultusministeriums, wird die Astrid-Lindgren-Schule für den Zeitraum 11.01.2021 bis 15.01.2021 in das Szenario C versetzt. Das bedeutet, dass an der Schule in diesem Zeitraum kein Präsenzunterricht stattfindet. Gemäß §13 Abs.2 Satz 1 der Niedersächsischen Corona-Verordnung wird die Astrid Lindgren-Schule ab 18.01.2021 in Szenario B (Schule im Wechselmodell) versetzt. Eine Befreiung von der Präsenzpflicht ist bis zum 07.03.2021 möglich.
Es gelten somit folgende Regelungen:

Primarbereich Geistige Entwicklung (Klasse 1A, 1B, 2/3/4A, 3/4A, 4/5A)
11.01. - 15.01.2021: Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)
ab 18.01.: Szenario B (Wechselseitige Beschulung mit Notbetreuung)

Sekundarbereich I Geistige Entwicklung (Klasse 5/6A, 6/7A, 7/8A, 8A, 9A)
11.01. - 15.01.2021: Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)
ab 18.01.: Szenario B (Wechselseitige Beschulung mit Notbetreuung)

Sekundarbereich II Geistige Entwicklung (Klasse 10A, 10B, 11A, 12A)
11.01. - 15.01.2021: Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)
ab 18.01.: Szenario B (Präsenzbeschulung ganze Klasse)

Sekundarbereich I Lernen (Klasse 5a, 6a, 6b)
ab: 11.01.: Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)

Sekundarbereich I Lernen (Klasse 7a, 8a, 8b)
ab 11.01.: Szenario C (Distanzlernen)

Sekundarbereich I Lernen (Klasse 9a, 10a)
ab 11.01.: Szenario B (Präsenzbeschulung ganze Klasse)

Die Gruppeneinteilung erhalten Sie von den Klassenlehrkräfte. Die Abfolge ist folgendermaßen:
11.01.2021: Gruppe 1 Präsenzbeschulung; Gruppe 2 Distanzlernen
18.01.2021: Gruppe 1 Distanzlernen, Gruppe 2 Präsenzbeschulung
25.01.2021: Gruppe 1 Präsenzbeschulung; Gruppe 2 Distanzlernen
u.s.w.

Für eine Veränderung in der oben beschriebenen Beschulung müssen wir zunächst die Infektionslage beobachten. Sie erhalten zeitnah gesondert weitere Informationen.

 

Darüber hinaus gelten weiterhin unsere Coronaregeln:

AHM+C+L - Regel

A  - Abstand
H  - Hygiene
M - Maske (OP-Maske oder ffp2/KN95 Maske)
+
C  - Corona WarnApp
+
- Lüften (20:5:20)

Für unsere Schule gelten dann nach den aktuell gültigen Rahmenhygieneplan folgende Regeln:

  • In der Schule ist ein OP-Maske oder ffp2 / KN95 Maske zu tragen. Diese kann am Platz unter Einhaltung des Mindestabstandes abgenommen werden. ggf. werden "Maskenpausen" eingerichtet.
  • Es müssen die Hände regelmäßig mit Seife gewaschen werden (z.B. nach Husten und Niesen, nach erstmaligem Betreten der Schule, vor dem Essen, nach Abnahme des Mund-Nasen-Schutzes).
  • Körperkontakte sollen auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt werden. Berührungen sollen vermieden werden (z.B. kein Händeschütteln, kein Umarmen).
  • Husten und Niesen in die Armbeuge. Am besten dreht man sich hierbei weg von anderen Personen.
  • Nicht in das Gesicht fassen (insbesondere nicht in Augen, Nase oder Mund).
  • Persönliche Gegenstände nicht mit anderen teilen (z.B. Arbeitsmaterialien, Stifte, Trinkbecher)

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kinder diese Regeln. Auch wir in der Schule werden diese Regeln mit den Schülerinnen und Schüler thematisieren. In der Schule hängen an vielen Orten die Plakate mit den Regeln und bleiben den Schülerinnen und Schüler so im Gedächtnis.

Corona Regeln

Sollten Sie die Schule betreten müssen, melden Sie sich unbedingt in der Verwaltung an. Wir müssen jeden Besuch in der Schule für die Dauer von 14Tagen dokumentieren.

Sollte Ihr Kind in der Schule Krankheitssymptome (z.B. Fieber, Verlust des Geschmacksinns, starke Erkältungssymptome, etc.) aufweisen, so werden wir Ihr Kind, nach Rücksprache mit Ihnen, sofort nach Hause schicken. Bitte nehmen Sie dann sofort telefonisch Kontakt zu ihrem Hausarzt auf oder rufen den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 an.

Den offiziellen Lagebericht zu COVID-19 in Niedersachsen sowie die Fallzahlen erfahren sie hier

Bei weitergehenden Fragen sprechen Sie gerne die Klassenlehrkräfte an.